Druckansicht: Diese Informationen wurden von www.denztown.de ausgedruckt!

Wahlen in Denzlingen

von: anfritz | am Donnerstag den 16.07.2009 um 23:12 | 1 Kommentare | 6897 Aufrufe  

Wenn du dich anmeldest, kannst du diesen Eintrag bearbeiten!

Eine paar Informationen zu Wahlen in Denzlingen, zum Beispiel die Einteilung der verschiedenen Wahlbezirke oder wie man Briefwahl beantragt.

Allgemeines


Hier wird wissenswertes über die verschiedenen Wahlen (Bundestagswahl, Gemeinderatswahl, Bürgermeisterwahl etc. ) in der Gemeinde Denzlingen zusammenzutragen.

Wahlbezirke in Denzlingen


Es gibt in Denzlingen neun normale Wahlbezirke. Plus einen Briefwahlbezirk, welcher bei hoher Beteiligung auch in mehrere Bezirke aufgeteilt wird.
Info:

Wahlbezirk Ort
101-01 Rocca-Gebäude, Saal, 1. OG
101-02 Rocca-Nebengebäude, Werkraum EG
101-03 Rocca-Nebengebäude, Kernzeit, EG
101-04 Brückleackerschule Zimmer 17
101-05 Brückleackerschule Zimmer 13
101-06 Bildungszentrum Zimmer 111
101-07 Seniorenzentrum Grüner Weg
101-08 Bildungszentrum Zimmer 107
101-09 Ev. Gemeindezentrum Allmendstraße 1
Briefwahlbezirk 900-01 Rathaus Zimmer 3.01
Briefwahlbezirk 900-02 Rathaus Zimmer 2.25
(als Beispiel, so gewesen bei der Bürgermeisterwahl 2009)


Quelle: denzlingen.de
Auf denzlingen.de findet man eine grafische Übersicht der Wahlbezirke.

Barrierefreie Wahlräume


Mittlerweile sind alle Wahlräume barrierefrei. Das heißt, auch Gehbehinderte, z. B. Rollstuhlfahrer, können diese Wahlräume ohne Hindernisse erreichen.

Laut Hauptamtsleiter Lars Brügner (Quelle: BZ:Barrierefrei zur Wahl), wird es 2011 zur Landtagswahl eine neue Einteilung der Denzlinger Wahlbezirke geben.


Briefwahl


Die Briefwahl kann durch Übersendung der ausgefüllten und frankierten Wahlbenachrichtigungskarte bzw. durch Abgabe im Rathaus beantragt werden.
Auf dem virtuellen Rathaus kann ein Wahlschein online beantragt werden.



Weiterführende Links


denzlingen.de zum Thema Wahlen

Mitwirkende:

Userbild von anfritz anfritz 1 [Admin]

Kommentare

# von: Obdulia Polino | am 28.04.11 - 12:17

Die Demokratie ist in heutzutage nun mal die vorherrschende Regierungsform. Doch in der tatsächlichen Durchführung entstehen große Probleme, die eigentlich heutzutage auf keinen Fall auftreten dürften. Nun wird auch in vielen Arabischen Staaten die Demokratie eingeführt, und die Probleme treten auch hier auf. Und wer kommt dafür auf? Wie erwartet der Steuerzahler. Zum Beispiel sieht man sich nur mal diese unglaublichen Wahlkampagnen an. An Stelle Wähler (die nebenbei bemerkt für den Bestand der Parteien verantwortlich sind) sachlich zu schildern welche Zielsetzungen sie haben, und was sie dazu tun, verprassen sie Riesige Mengen an Toner und Papier, oder fahren mit großen Wahlständen herum. Anstatt den Staat mit diesen Geldern zu stärken, sorgen sie dafür, dass Unternehmen, auch noch teilweise Ausländische, große Geldmengen mit der Toleranz des Deutschen Bürgers zu verdienen. Lasst uns handeln! Ich <a href="http://www.fairposter.de/">drucke jetzt Plakate</a> um gegen diese Verschwendung zu demonstrieren.

Neuen Kommentar verfassen

BBCode öffnen

BBCode Eingabe HTML Ausgabe
[b]fett[/b] fett
[center]zentriert[/center]
zentriert
[i]kursiv[/i] kursiv
[u]unterstrichen[/u] unterstrichen
[lurl=/artikel/]Zu den Artikeln auf denztown.de im gleichen Fenster[/lurl] Zu den Artikeln auf denztown.de im gleichen Fenster
[lurl]/artikel/[/lurl] /artikel/
[url=http://www.anfritz.de]anfritz.de[/url] anfritz.de
[url]http://www.anfritz.de[/url] http://www.anfritz.de
[info]Eine Information[/info] Info:

Eine Information

[zitat]Ein Zitat[/zitat] Zitat:

Ein Zitat

Fett Kursiv Unterstrichen Mittig Info Zitat Code Bild URL LocalURL
antispam